China Kaiserreich Kiang Nan 1 Mace 4.4 Candarin Silbermünze Hsin Chou Chinesischer Drachen

33,91 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

China Kaiserreich Kiang Nan 1 Mace 4.4 Candarin Silbermünze Hsin Chou
Gesucht Sammlermünze aus der Tang Dynastie mit Chinesischem Drachen Hsinchu Kiangnan Kandareens Chinese Dragon Silver Coin, geprüft 800‰ Silber.

Nicht vorrätig

Beschreibung

China Kaiserreich Kiang Nan 1 Mace 4.4 Candarin Silbermünze Hsin Chou Drachen

Die China Silbermünze 4.4 Candarin 1 Mace ist eine seltene historische Münze aus der Tang-Dynastie. Die Münze 4.4. Candarin kommt aus dem Gebiet Kiang Nan (Kiangnan). Übersetzt ins Deutsche heißt diese Region „Jiangnan“. Dieses Gebiet liegt heute im Süden von Zentral China. Früher um 1889 gab es dort unterschiedliche Verwaltungsgebiete. Vergleichbar mit einer kleinen Provinz oder einer Gemeinde.

Kandareens (Candarin), übersetzt ins Deutsche „Fen“ ist ein chinesisches Längen- und Gewichtsmaß. Dieses historische Gold- und Silbergewicht wurde allgemein auch als Candarin bezeichnet.

Hsin Chou
„Hsinchu“ ist eine Stadt im Nordwesten Chinas auf Taiwan. Auf Grund des starken Windes aus der Taiwanstraße wird die Stadt auch „windige Stadt“ genannt.

Münzmotiv des Chinesischen Drachens:
Der Name des berühmten chinesischen Drachens ist „Lóng „. Er gilt als Chinas bekannteste Fabelwesen. Der Drache symbolisiert sowohl Reichtum, als auch Glück, Güte und Intelligenz.

Münzdetails:
Herkunftsland: China, Provinz Guangdong /KWANG-TUNG/
Prägejahre: 1889 – 1911
Münzgewicht: 5,1 g
Material: Silber
Feingehalt: 800
Durchmesser: 23,5 mm
Rand: geriffelt
Erhaltung: Schön – Sehr Schön, Schrötlingsfehler Avers, Kratzer, deutliche Gebrauchsspuren Revers

Avers:
Chinesische Schriftzeichen in einem Innenkreis. Im Außenkreis befindet sich die Umschrift bestehend aus chinesische Schriftzeichen:

光寶元緒 / 造省東廣 / 釐四分四錢一平庫

Revers:
Abbildung des „Chinese Dragons“. Umschrift: 1 MACE AND 4.4 CANDAREENS / KWANG-TUNG PROVINCE

 

-Differenzbesteuerte  Anlagemetalle-

Die Differenzbesteuerung ist im § 25 a des Umsatzsteuergesetzes geregelt und muss vom Händler durch Ankaufs- und Verkaufsbelege für den Fiskus nachweisbar sein. Es betrifft nur bestimmte Anlagemetalle, die in der Form nicht veränderbar sind. Besteuert wird mit 19% Umsatzsteuer nur die Differenz zwischen dem Einkaufspreis des Händlers und  seinem Verkaufspreis. Ein zumeist sehr viel geringerer Steuerbetrag der auch den Erwerb von zu versteuernden Anlagemetallen wieder interessant macht.

China Silbermünze 4.4 Candarin 1 Mace

Wenn Sie Münzen verkaufen möchten besuchen unsere Hauptseite.
Beachten Sie auch unser grosses Angebot an Anlagebarren.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.