Thailand 1 Baht Silbermünze 1915 (BE2458) Rama VI

39,94 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

Thailand 1 Baht Silbermünze 1915 (BE2458) Rama VI
Eine über 100 Jahre alte Sammlermünze, aus der Zeit des Königreichs Siam mit dem dreiköpfigen Elefanten Erawan.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Thailand 1 Baht Silbermünze 1915 (BE2458) Rama VI

Die Thailand 1 Baht Silbermünze 1915 stammt aus der Zeit des Königreichs Siam von 1908 bis 1937. Baht ist die Währung in Thailand. Die Münzen sind aus 900‰ Silber. Es gibt unterschiedlich hohe Nennwerte dieser Währung, von ¼ bis 10 Baht.

Bis 1939 war Thailand das Königreich Siam. Erst als der König Rama IV regierte ist der Name „Siam“ als eigenständige Bezeichnung für ein Gebiet genutzt worden. Rama VI war von 1910 bis 1925 König von Siam. Er war unter dem Namen „König Vajiravudh“ bekannt und trug wesentlich dazu bei Siam zum Nationalstaat zu machen.

Avers:
Portrait König Ramas VI Blickrichtung nach rechts. Umschrift: Thailändisch
Revers:
Ein dreiköpfiger Elefant (Erawan) geschmückt. Umschrift: thailändische Schriftzeichen

Der dreiköpfige Elefant wird in Thailand Erawan genannt. Er besteht nicht immer nur aus 3 Köpfen, er kann mitunter bis zu 33 Köpfe haben. Jeder der Köpfe repräsentiert einen der 33 Götter. Dieser riesige Elefant wird in Thailand auch „Airavata“ genannt. Der Name steht in der Mythologie für einen heiligen, weißen Elefanten

Münzdetails:
Land: Thailand
Prägejahre: 1913-1918
Prägejahr: 1915
Nennwert: 1 Baht
Münzgewicht: 15g
Material: Silber
Feingehalt: 900 ‰
Feingewicht: 13,5g
Durchmesser: 30,5mm
Erhaltung: Die Münze weist durch ihr Alter entsprechende Nutzungsspuren auf. Der Prägeglanz ist in geschützten Vertiefungen noch vorhanden. Alle Details sind vollständig vorhanden. Mehr Informationen zum Thema Münzerhaltung finden Sie hier

Thailand 1 Baht Silbermünze 1915 Rama VI

__________________________________________________
Wenn Sie Münzen verkaufen möchten besuchen Sie unsere Hauptseite.

Beachten Sie auch unser grosses Angebot an weiteren Anlagebarren.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.