Preußen 2_5 Silbergroschen 1854 A Friedrich Wilhelm IV 1840-1861 Altdeutschland Stempelglanz

40,83 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

Altdeutschland Preußen 2 ½ Silbergroschen 1854 A
Friedrich Wilhelm IV 1840-1861 Stempelglanz Sehr Schön bis Vorzüglich historische Umlaufmünze

Nicht vorrätig

Beschreibung

Preußen 2 ½ Silbergroschen 1854 A Friedrich Wilhelm IV 1840-1861 Altdeutschland Stempelglanz

Die ehemalige Umlaufmünze Preußen 2 ½ Silbergroschen 1854 A Friedrich Wilhelm IV sind nach der Münzverfassung von 1821 ausgegeben worden. Das Münzsystem ist nach den Befreiungskriegen reformiert worden, ein einheitlicher Münzfuß musste her. 

König Friedrich Wilhelm III. unterzeichnete daher im September 1821 den Vertrag für eine einheitliche Münzverfassung. So wurden die bislang regionalen Münzen abgeschafft.

Der Silbergroschen gab es in verschiedenen deutschen Epochen als Münztyp: sächsischer, schlesischer und preußischer Silbergroschen.

Vorderseite:
Portrait Kaiser Friedrich IV. mit Blickrichtung nach rechts. Umschrift: FRIEDR.WILHELM IV KOENIG V.PREUSSEN
Durch unterschiedlichen Umlauf bedingt zeigen alte Silbermünzen oft in unterschiedlicher „Färbungen“ und Nutzungssputen.

Rückseite:
In der Mitte der Münze in größeren Buchstaben: 2 ½ SILBER GROSCHEN 1854 A. Umschrift: 12 EINEN THALER – SCHEIDE MÜNZE.

Münzdetails:
Herkunftsland: Altdeutschland / Preußen
Prägestätte: A (Berlin)
Ausgabejahr: 1854
Ausgabejahre dieser Version: 1840-1851
Nennwert: 2 ½ Groschen, 12 Einen Thaler
Münzgewicht: 3,19g
Feingehalt: 375 Silber 
Durchmesser: 20,5 mm
Rand: glatt
Erhaltung: Stempelglanz, siehe Originalfotos, leichte Patina, SS-VZ, sehr schön bis vorzüglich: Die Münzen hat durch den Umlauf Kratzer erhalten. Der Prägeglanz ist in geschützten Vertiefungen noch vorhanden. Die Details sind vollständig vorhanden. Mehr Informationen zum Thema Münzerhaltung finden Sie hier
Katalognummer: KM# 463

Preußen Silbergroschen 1854 A Friedrich Wilhelm IV

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.