Panama 1 Balboa Vasco Nunez de Balboa PP 1975-1979

38,90 

Enthält 19% ges. MwSt.
 
zzgl. Versand

1 Balboa Silber 1975-1979 Vasco Nunez de Balboa
Republic Panama, PP, 925‰ Sterlingsilber, Lieferung erfolgt in Originalkapsel wenn vorrätig, sonst eingeschweisst. Es sind unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Panama 1 Balboa Vasco Nunez de Balboa PP 1975-1979

Die 1 Balboa Silber 1975-1979 liegt in höchster Prägequalität, Polierter Platte, vor. Auf der Rückseite sieht man den spanischen Entdecker Vasco Núñez de Balboa. Geboren 1475 in Spanien. Er war der erste Europäer, der vom amerikanischen Kontinent aus den Pazifik sah.

Vorderseite:
Mittig das Wappen von Panama, über dem Wappen zentriert 9 kleine Sterne, unterhalb des Wappens: LEY 092. Umschrift: REPUBLICA DE PANAMA – 1 BALBOA

Rückseite:
Büste des Vasco Núñez de Balboa, Umschrift: VASCO NUÑEZ DE BALBOA – 1975 (Prägejahr variabel)

Münzdetails:
Herkunftsland: Panama
Prägejahre: 1975-1979
Material: Silber 925‰
Gewicht: 26,73 g
Durchmesser: 38 mm
Rand: geriffelt
Erhaltung: PP
Lieferung: wenn vorrätig in Originalkapsel, sonst eingeschweisst

Beachten Sie auchden Shop unseres Partners Aurum Edelmetalle für Goldbarren und Goldmünzen zur Geldanlage

Panama 1 Balboa Silber 1975-1979 PP
Es sind unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit. Lieferung erfolgt in Originalkapsel wenn vorrätig oder eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.