Goldnugget, „sackonhisback“ Australien  6,96 Gramm

777,15 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

Goldnugget, „sackonhisback“ Australien  6,96 Gramm
Gewicht: 6,96 Gramm   Gold 96,66%,  Silber 3,322 %

Nicht vorrätig

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Goldnugget, „sackonhisback“ Australien  6,96 Gramm
Gewicht: 6,96 Gramm   Gold 96,66%,  Silber 3,322 %

Australisches Goldnugget sackonhisback
Australisches Goldnugget sackonhisback

Höhe : 25,23 mm
Breite: 11,79 mm
Dicke :  6,09 mm

(Edelmetallinhalte röntgenspektrometrisch verifiziert)
Das Analyseprotokoll erhalten Sie dazu.

Dieses in seiner Erscheinungsform sehr typische, aber gleichzeitig auch aussergewöhnlich interessante Goldnugget lässt seine Entstehung quasi ahnen. Das Element Gold, feindispers beim Urknall aus dem Nichts  entstanden, wird dann im Laufe von Jahrtausenden oder Millionen erst durch sekundäre Prozesse wie Verdichtung in geologischen Formationen zu den Verklumpungen, den späteren Nuggets.

Nuggets sind gediegene Goldklumpen hoher Reinheit in sehr unterschiedlichen Größen. Man findet sie  noch heute gelegentlich zufällig  als kleinere Objekte in besonderen geologischen Arealen. Manche Golddigger suchten sie auch mit Metalldetektoren, wie sie in den 80er Jahren aufkamen. Aber auch die professionelle Suche durch Minenarbeiter fand und findet noch heute in Australien statt.

Die größten Funde unter ihnen wurden von der australischen Münzprägeanstalt „Perth Mint“ in der Nugget Münzserie abgebildet. Die allermeisten dieser Riesen-Nuggets wurden nämlich eingeschmolzen und sind nicht mehr zu besichtigen. Die Abbildungen auf den Münzen stammen aus Original-Aufnahmen der jeweiligen Fundzeit. Jedes dieser Gold-Nuggets, deren besondere Gewichte eigentlich zu großen Felsbrocken passen würden, wurde auf seine Art berühmt. Mit einem unfassbaren Gewicht von 97.14 Kilogramm Gold  und optisch an den Umriss Australiens erinnernd, fand man im Jahr 1869 einen dieser gigantischen Goldriesen. Man nannte ihn „Welcome Stranger“. Gefunden wurde das Klümpchen mittels einer speziellen Bohrtechnik von 22 Minenarbeitern. So wurde verhindert, dass der felsengroße Goldnugget vor seinem Fund zerteilt wurde. Die spätere 1 Unzen Nugget Goldmünze ist diesem Goldfund gewidmet. Das Gold wurde 1 Jahr später von England angekauft und zu den weltweit bekannten „Sovereigns“ verarbeitet, der Kurant-Goldmünze mit dem Abbild der englischen Königshäupter.

Das hier angebotene  „SackonhisBack Nugget ist dagegen natürlich ein kleines Nugget, aber ebenso speziell und man sieht ihm seine Verwandschaft an. Es erhielt seinen Namen durch seinen Finder. Seine Form ist ebenso unverwechselbar, wie die der großen Fundstücke.

Man kann dieses Stück Seltenheit vom Goldschmied einfach zum individuellen Anhänger machen lassen und so wird es zum tollen Objekt, das niemand anderes besitzt.

Man darf diese Naturschöpfung aber auch einfach nur anschauen und sich an seinem dauerhaften Wert erfreuen. Ebenso wie ein Goldbarren lässt es sich immer wieder zu Geld verwandeln und wird nie unmodern, wie Schmuck, denn es existiert ja bereits seit Millionen von Jahren. Die Reinheit an Gold in natürlichen Nuggets variiert von Stück zu Stück, weshalb jedes Unikat untersucht und mit seinem Analyse-Ergebnis ausgeliefert wird.

 

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.