Frankreich 5 Francs Silbermünze Herkulesgruppe 1870-1878

31,59 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

Frankreich 5 Francs Silbermünze Herkulesgruppe 1870-1878
Beliebte Münze einer der letzten großen 5 Francs Umlaufmünzen aus 900‰ Feinsilber. Diverse Jahrgänge, Lieferung nach Verfügbarkeit.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Frankreich 5 Francs Silbermünze Herkulesgruppe 1870-1878

Die Silbermünze 5 Francs Herkulesgruppe 1965-1973 aus Frankreich ist eine Sammlermünze. Je nach Prägejahr gab es unterschiedlich hohe Auflagen. Auf der Vorderseite der Münze ist die Herkulesgruppe zu sehen. Sie setzt sich aus dem griechischen Halbgott Hercules und zwei Frauen zusammen.

Herkules trägt ein Löwenfell, das seine Stärk und Unverwundbarkeit darstellen soll. Das Fell des „Nemeischen Löwen“ symbolisiert die Unverwundbarkeit und bei genauer Ansicht der Münze sieht man um seinen Hals zwei Pranken gelegt. Herkules ist von zwei Frauen umgeben , die ebenfalls symbolisch für besondere Werte stehen.

Die Frau zu seiner Linken hält einen Stab in der Hand. Der Stab hat ganz oben die phrygische Mütze als Spitze. Die Mütze ist ein Symbol des Schutzes. Zu seiner Rechten sieht man eine Frau mit einer Waage in der Hand. Das Symbol der Waage steht schon immer für den Ausgleich oder die Gleichheit.

Münzdetails:
Herkunftsland: Frankreich
Prägezeit: 1870-1878
Material: Silber
Gewicht: 25 g
Feingehalt: 900 ‰
Feingewicht: 22,5 g
Durchmesser 37 mm
Rand: Glatt mit Inschrift durch Sterne getrennt: *** DIEU * PROTEGE * LA * FRANCE ***
Erhaltung: SS – sehr schön: Die Münzen hat durch den Umlauf Kratzer erhalten. Der Rand darf leichte Schäden aufweisen. Der Prägeglanz ist verschwunden. Die Details sind leicht angegriffen. Mehr Informationen zum Thema Münzerhaltung finden Sie hier

Alle ehemaligen Umlaufmünzen weisen je nach dem wo sie zuvor aufbewahrt wurden eine mehr oder weniger starke Patina auf. Auch können die Münzen an den Rändern partiell angelaufen sein, was dem Wert aber keinen Abbruch tut. Wir behalten es den Käufern vor die Münzen in dem original historischen Zustand zu belassen oder sie zu reinigen.

Avers:
Zentriert ist die Herkulesgruppe, dargestellt.  Umgeben von zwei Frauen in langen Gewändern, die sich an den Händen halten, steht der Halbgott Hercules. Die rechte der beiden Frauen hält einen Sextant in der Hand. Unterhalb des Motivs findet man die Signatur „Dupre“ des Graveurmeisters. Im Rundsatz der Silbermünze steht: LIBERTE EGALITE FRATERNITE (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit)

Revers: Zentriert findet man den Nennwert „5 Francs“ untereinander, darunter das Prägejahr. Links von den Werten ist ein Olivenzweig abgebildet, rechts ein Eichenzweig. Unterhalb der Schleife mit der die beiden Zweige zusammen gebunden sind steht ein Buchstabe, der die Prägestätte angibt. Auf dem Foto unserer Münze ist der Buchstabe „A“ zu sehen, der für die Prägestätte „Paris“ steht. Im Rundsatz ist folgendes zu lesen: RÉPUBLIQUE FRANÇAISE

5 Francs Silbermünze Herkulesgruppe 1870-1878

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.