Deutsch Ostafrika 1 Rupie Silber Wilhelm II 1890-1902

88,11 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG
 
zzgl. Versand

Deutsch Ostafrika 1 Rupie Silbermünze Wilhelm II 1890-1902
Historische über 100 Jahre alte Silbermünze, Sehr Schön bis Vorzüglich erhalten, gesuchte Sammlermünzen, unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit

 

 

Nicht vorrätig

Beschreibung

Deutsch Ostafrika 1 Rupie Silber Wilhelm II 1890-1902

Die 1 Rupie Silber Wilhelm II 1890-1902 ist eine Umlaufmünze aus dem Kolonial Gebiet. Es waren unterschiedliche Währungen zugelassen. Von Maria-Theresien-Taler, französische 5 Franken-Stücke, portugiesische und indische Rupien sowie sansibarische und indische Pesa. Die DOAG (Deutsch Ost Afrikanische Gesellschaft) ließ für Ihre Geschäfte nur gemünztes Bargeld zu, meistens die indische Rupien. In fünf Jahren wandelte sich dort alles vom Tausch zum Kaufhandel. Rupien gab es in unterschiedlichen Stückelungen: 1/4, 1/2, 1 und 2 Rupien aus Silber.

Gesellschaftsrupien der Deutsch-Ostafrikanischen-Gesellschaft 
Nennwert: 1 Rupie
Prägezeit: 1890-1902
Münzgewicht: 11,63 g
Feingewicht: 10,66 g
Feinheit: 917 ‰
Durchmesser: 30,5 mm

Avers:
Portrait Wilhelm II mit Blickrichtung nach links, in Uniform Uniform der Garde du Corps. Umschrift: GUILELMUS II IMPERATOR
Revers:
Wappen mit Palme und schreitendem Löwen davor, unterhalb des Wappens das Prägejahr. Umschrift: DEUTSCH OSTAFRIKANISCHE GESELLSCHAFT –  1 RUPIE

Deutsch Ostafrika Eine Rupie Silber Wilhelm II 1890-1902
Historische Münze SS-VZ Erhaltung, unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.